Das Grossmünster Manifest

Für den Neubeginn unseres Zusammenlebens

2. Respektierung der Unverletzlichkeit des Individuums, seines freien Willens und seiner freien Meinungsäusserung.

2. a
Weltweite Aufhebung des Zwangs zur systematischen Registrierung des Menschen;

2. b
Weder Sammlung noch Speicherung biometrischer oder anderer Daten oder Merkmale, die dazu dienen oder missbraucht werden könnten, Menschen in irgend einer Weise zu kennzeichnen, zu klassifizieren, auszugrenzen oder zu verfolgen;

2. c
Keine Verchippung, weder von Menschen noch Tieren;

2. d
Keine Markierung von Lebewesen;

2. e
Keine Anwendung von Verhör- oder Foltermethoden;

2. f
Keine Ausübung ritueller Verstümmelungen;

2. g
Keine Todesstrafe;

2. h
Tiere und Pflanzen geniessen im Sinne der Ganzheit den gleichen Schutz wie das Individuum.