Das Grossmünster Manifest

Für den Neubeginn unseres Zusammenlebens

14. Aufhebung künstlich gebildeter Knappheiten.

14. a
Abkehr von einer Wirtschaftsordnung, die sich verselbständigt hat, Mensch und Natur in ihren Dienst stellt, die Ressourcen ausbeutet, verknappt oder vernichtet;

14. b
Neuordnung des Kredit- und Geldwesens:

14. c
Behebung des Kredit- und Geldmangels;

14. d
Keine widernatürlichen, eigendynamischen Systeme und Mechanismen wie der Zinseszins;

14. e
Keine widernatürlichen Zentralisierungen oder Machtballungen.

14. f
Neuordnung des Patentwesens:

14. g
Erfindungen, die widernatürlich oder allg. gegen das Leben gerichtet sind, können weder patentiert noch anderweitig in irgend einer Weise, auch nicht juristisch oder kommerziell, geschützt werden;

14. h
Patente auf Lebewesen, Organe oder Körperfunktionen im allg. sowie Patente auf Gene oder Gensequenzen sind untersagt;

14. i
Die Natur ist nich patentierbar! Weder Pflanzen; Heil- und Saatpflanzen noch Saatgut;

14. j
Keine Patentaufkäufe zu Zwecken der Marktbeherrschung, Konkurrenzausschaltung oder Machtballung;

14. k
Umsetzung und Nutzung eines Patents sind direkt dem Erfinder gegenüber lizenpflichtig;

14. l
Juristische Personen oder Firmen gelten nicht als Erfinder;

14. m
Die Umsetzung und Anwendung von sinnvollen, dem Leben dienlichen Erfindungen kann von keinem Dritten verweigert oder unterbunden werden; ausser vom Erfinder selbst, wenn er dafür einen schlüssigen Grund nennt;

14. n
Erfindungen zum Nutzen der ganzen Menschheit gehören der ganzen Menschheit.

14. o
Keine Profit-orientierten Preise, Gebühren oder Steuern auf den Grundnahrungsmitteln und den lebenswichtigen Ressourcen und Gütern, welche die Natur zur Verfügung stellt, insbesondere auf dem Trinkwasser.

14. p
Keine Erhebung von Steuern oder Abgaben auf die Arbeits- oder Denkleistung des Menschen.

14. q
Für die Handlungsfähigkeit und den Zusammenhalt der Gemeinschaft wichtige Funktionen gehören in die öffentliche Hand.