Das Grossmünster Manifest

Für den Neubeginn unseres Zusammenlebens

19. Förderung und Installation eines Neuen Forschungs- und Bildungswesens.

19. a
Mit dem Fokus, die Menschen verantwortungvoll und umfassend auf den bevorstehenden positiven Wandel hin zum Neubeginn vorzubereiten;

19. b
Die Schwerpunkte der Neuen Forschung und Wissensvermittlung sind:

19. c
Ethische Evolution, Spiritualität, Wissen und Wahrheit über die ewigen Wahrheiten;

19. d
Ganzheitliches, vernetztes Denken;

19. e
Selbsterkenntnis, persönliche Reife, Sinn des Lebens;

19. f
Wissen über Heilung und Transformation;

19. g
Allumfassende Liebe.

19. h
Mit der Vermittlung dieses Wissens darf nicht länger zugewartet werden, die bedrohten Lebensgrundlagen von Mensch und Natur lassen keinen weiteren Verzug zu.

19. i
In Erkenntnis des universell gültigen Wissens, sind die Voraussetzungen zum guten Gelingen erfüllt:

20. Die Einleitung der Bereitschaft zum Wandel hin zum Neubeginn erfolgt auf freier Einsicht und Erkenntnis.